Redezauber.de

Trauerreden

Ein persönlicher Abschied ist unendlich wichtig und wertvoll.
Den oder die Verstorbene in einer freien Rede noch einmal aufleben und das Leben noch einmal Revue passieren zu lassen, mit all seinen Höhen und Tiefen, kann für die Hinterbliebenen, auch in dieser schweren Zeit, ein Geschenk sein und ein wenig Freude zurück ins Herz bringen.

Dabei ist es mir ein Anliegen, das Leben mit Herz und Humor so wiederzugeben, wie es auch wirklich war.

Zu den Abschieden bin ich gekommen, als eine Freundin mich gebeten hat, die Abschiedsrede für ihre Oma halten könnte.
Als freie Rednerin liegt mir das natürlich, deshalb war es für mich selbstverständlich, das auch zu tun. Das hat mir selbst und allen gezeigt, wie schön und besonders ein eigentlich so trauriger Anlass gestaltet werden kann.

So halte ich seitdem auch immer öfter Trauerreden, um den Angehörigen ein letztes Geschenk mitzugeben.

Was viele nicht wissen – eine Beisetzung muss nicht über die Kirche organisiert werden. 15-20 Minuten persönlicher Abschied können so viel mehr Bedeutung in sich tragen und auch so wertvoll sein.

Rituale, oder auch das Abspielen von Musik während der Trauerfeier verdeutlichen den Wiedererkennungswert für die oder den Verstorbene/n noch besser.

In unserem Treffen besprechen wir alle Wünsche und den genauen Ablauf.
Gerne unterstütze ich bei der Auswahl von persönlichen Ritualen, wenn gewünscht. Aber natürlich ist auch diese Entscheidung völlig frei.

Unverbindliche Anfragen nehme ich gerne über das Kontaktformular entgegen.

Ablauf

Ein geliebter Mensch muss verabschiedet werden? Mein aufrichtiges Beileid.

1.

Nach erster Kontaktaufnahme, verabreden wir uns, natürlich zeitnah, zu einem Treffen. In diesem besprechen wir die Möglichkeiten des Abschieds, Wünsche und wir lassen das Leben der/des Verstorbenen natürlich noch einmal Revue passieren.

2.

Dazu mache ich mir Notizen und daraus schreibe ich die individuelle Lebensrede nieder, die ich bei der Beisetzung vortrage.

3.

Wenn gewünscht binde ich Rituale, Wortbeiträge oder Musik mit ein. Der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt, um den Abschied so persönlich und würdevoll zu gestalten, wie möglich.

4.

Im Anschluss an die Abschieds-Zeremonie gebe ich die Rede gerne in gedruckter Form heraus, um immer wieder noch einmal reinlesen zu können, wenn einem danach ist und dem Menschen so, für diesen Moment, wieder nah zu sein.

Jetzt Kontakt aufnehmen